JavaFX Kurs mit Toni Epple in München

JavaFX 2 wird die neue Standard-Bibliothek für die Entwicklung von grafischen Benutzeroberflächen in Java. Seit Java SE 7 Update 6 wird JavaFX bereits zusammen mit Oracles Java Laufzeitumgebung ausgeliefert. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit JavaFX grafisch ansprechende Applikationen entwickeln können und welche Features und Tools Ihnen dazu zur Verfügung stehen.

Dieser Kurs ist so konzipiert, dass Sie schnell einen Überblick über die gesamte JavaFX-API erhalten. Schritt für Schritt erfahren Sie, wie man eine erste Anwendung baut, wie man das eigene Datenmodell in der Oberfläche darstellt und editierbar macht und wie man die Anwendung mit Graphen, Animationen, Audio und Video anreichert, um ein modernes ansprechendes UI zu erhalten.  Ein besonderes Augenmerk gilt den vorhandenen Tools, die bei der Entwicklung und beim Debuggen unterstützen.

Der Kurs richtet sich gleichermaßen an Einsteiger und Umsteiger. Swing-Entwickler, die das neue Standard-UI erlernen möchten, erfahren, welche Änderungen das Arbeiten mit einem SceneGraph mit sich bringt, und wie sie Anwendungen schrittweise mit JavaFX anreichern und schließlich portieren können. Java-Entwickler, die erst in die GUI-Entwicklung einsteigen, lernen von Grund auf, wie man moderne Benutzerüberflächen  mithilfe von JavaFX entwickelt

weitere Infos unter: eppleton.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>